Aktuelles

 

 

 

Herren 1 Zwinkernd

Einen Auftakt nach Ma√ü erwischten die Herren 1 in der Bezirksklasse 2. Sie empfingen zum ersten Heimspiel der Saison den DJK-TC Passau Grubweg auf heimischer Anlage und gewannen hochverdient mit 19:2. F√ľr den TC Rotwald punkteten Robert Gro√ümann (6:3; 7:6), Tobias Bredl (6:1; 6:0), Lukas Benicke (6:1; 6:0), Dominik Hein (6:2; 6:3), ‚ÄěKarle‚Äú Brunner (6:0; 6:2) sowie die Doppel Gro√ümann/Pscheidt (6:3; 6:0), Benicke/Hein (7:6; 6:1), Bredl/Brunner (6:1; 6:3).

Herren 2 Cool

Die Herren 2 um Spielf√ľhrer Martin Wenzl mussten ausw√§rts beim ESV Zwiesel antreten. Die neuformierte Mannschaft gab sich ebenfalls keine Bl√∂√üe und siegte klar und deutlich mit 2:12. In die Siegerliste eintragen konnten sich Martin Wenzl (6:2; 2:6; 10:2), Mathias Garhammer (6:2; 6:4), Ludwig Bauer (6:2; 6:1) sowie die beiden Doppel Mathias Garhammer/Ben Eichinger (6:2; 4:6; 10:6) und Wenzl/Bauer (6:1; 6:2).

DamenK√ľssend

Zum Saisonauftakt mussten die ‚ÄěRotwaldm√§dels‚Äú beim TC Rot-Wei√ü Straubing II antreten. Die Heimmannschaft war an diesem Tag in allen Belangen √ľberlegen und somit musste man sich mit 14:0 geschlagen geben.

Herren 40 Zwinkernd

Die neu ins Rennen geschickte Herren 40 startete zu Hause gegen den TC Neukirchen in die neue Saison. Da sich lediglich Karl-Heinz Ganserer (6:3; 7:6) in die Siegerliste eintragen konnte verlor man am Ende dann doch klar und deutlich mit 2:12.

Herren 55 Lachend

Die ‚ÄěOldies‚Äú des TC Rotwald traten zum Ausw√§rtsspiel beim TSV Altenmarkt an. Die Mannen um den wieder genesenen Otto Eisner wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und siegte souver√§n mit 0:14. F√ľr den TC Rotwald punkteten Otto Eisner (6:2; 7:6), Herbert Ruder (6:3; 3:6; 10:5), Bernd Benicke (7:6; 6:3), Max Lerndorfer (6:2; 6:1) sowie die Doppel Ruder/Benicke (6:4; 6:4) und Eisner/Lerndorfer (6:4; 6:2).

Bambini 12 Geld

Die Bambini 12 hatten weder gegen den TC Gr√ľn-Wei√ü Teisnach noch gegen den TC Freyung¬† eine Chance und verloren beide Spiele mit 0:14. Wenn der Trainingsflei√ü weiter so anh√§lt, dann wird aber mit Sicherheit in der laufenden Saison den ein oder anderen Punkt mehr ergattern.

Kleinfeld 10 Zunge raus

In dieser Klasse kam es gleich am ersten Spieltag zum vereinsinternen Duell. In dieser Begegnung setzte sich die 1. Mannschaft letztendlich dann doch klar mit 10:0 durch. Es punkteten Timo König, Lukas Gunter, Julian Wurscher, Hannah Kollmer sowie die beiden Doppel König/Gunter und Wurscher/Kollmer.

Kleinfeld 8 Cool

Die Kleinfeld 8-Mannschaft musste im ersten Saisonspiel beim TC Rinchnach antreten. Die Kleinen erwischten einen sehr guten Tag und gewannen mit 1:4. In die Siegerliste eintragen konnten sich Aaron Pscheidt und Zoey Gunter.

Die zweite Kleinfeld 8-Mannschaft empfing zum Saisonauftakt den TC Zwiesel zum Stadtderby. An diesem Tag musste man sich dem Stadtrivalen mit 1:4 geschlagen geben. Lediglich Marie Birkeneder (15:14; 15:7) konnte ihr Spiel f√ľr sich entscheiden.

 

 

______________________________________________________________

 

Liebe Tennisfreunde,

 

ab Donnerstag, 12.05.2016 bietet der TC Rotwald von 18:00 - 19:00 Uhr

ein Vereinstraining an - f√ľr alle Mitglieder, die gerne unter Anleitung trainieren und spielen m√∂chten.

Dieses Training findet jeweils am Donnerstag statt und ist nat√ľrlich kostenlos.

Kommt einfach vorbei und spielt mit.

 

__________________________________________________________________________________

 

 

TC Rotwald im Trainingscamp in Kroatien

Gelungene Saisonvorbereitung auf perfekter Tennisanlage in Umag

 

Anfang April machten sich acht aktive Spieler mit einem angemieteten Kleinbus auf die Reise nach Kroatien, um sich dort im Trainingscamp bei Umag auf die anstehende Freiluftsaison vorzubereiten.

Noch am Anreisetag wurden die Tennisrackets ausgepackt, da die unmittelbar vor dem Hotel liegende Tennisanlage f√∂rmlich dazu einlud, vor dem Abendessen noch der gelben Filzkugel nachzujagen.¬† In den kommenden Tagen war der Wettergott gn√§dig, sodass die TCler bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ¬†jeden¬† Tag vier Stunden auf den angemieteten Pl√§tzen trainieren konnten. Die Pl√§tze und die Tennisanlage waren in einem hervorragenden Zustand und auch die Hotelanlage lie√ü keine W√ľnsche offen.

Zwischen den Trainingseinheiten blieb auch noch etwas Zeit, um die n√§here Umgebung zu erkunden. Es wurde ein Ausflug in die nahegelegene Stadt Rovinj an der Westk√ľste unternommen und ein Abstecher in ein wundersch√∂nes Weingut bei Buje stand ebenfalls auf dem Programm.¬† An den Abenden sa√ü man dann gem√ľtlich bei Wein, Bier und Cocktails zusammen und lie√ü die jeweiligen Trainingstage Revue passieren. Da die Trainingswoche verletzungsfrei verlief konnte man sorgenfrei und mit sch√∂nen Erinnerungen die Heimreise antreten. Eine Wiederholung der Tennisreise im n√§chsten Fr√ľhjahr wurde bereits fest eingeplant.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

logo